Fulle – Reichenbach – Scharfe

invisible placeholder

24.10.2021 bis 14.11.2021

Karl Fulle – Renée Reichenbach – Antje Scharfe

Die Ausstellung ist geöffnet

  • Mittwoch 14:30 – 19:00 Uhr
  • Samstag, 14:30 – 18:00 Uhr
  • Sonntag 11:00 – 17:00 Uhr

invisible placeholder

Besucher der Galerie, von Aschaffenburg kommend, erreichen uns über eine innerörtliche Umleitung.
Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter!

Keramik
voller überbordender Lust,
fragmentarischer Ursprünglichkeit
und kraftvoller Inszenierung.

Eine Ausstellung mit Karl Fulle, Renée Reichenbach und Antje Scharfe

invisible placeholder

invisible placeholder

Ich bin mir der Kostbarkeit des gebrauchten Materials bewusst:
Ton, uraltes Verwitterungsprodukt versinnbildlicht für mich Zeitlosigkeit,
einen Aspekt, der mir für die eigene Arbeit ebenfalls bedeutsam erscheint.
Weder versuche ich, Trends zu folgen, noch meine künstlerischen Arbeiten über Begriffe wie Gefäß oder Plastik zu definieren.
.

Renée Reichenbach, August 2021

invisible placeholder

Arbeiten mit Ton ist mir eine große Lust. Am schönsten sind die Ergebnisse im frischen, ungebrannten Zustand. Schon nach dem Trocknen sehen sie tot aus und ich versuche in den folgenden Bränden mit Glasuren, Oxiden, Engoben wieder Leben in sie zu bringen. Das Leben ist nicht immer bunt.

Karl Fulle, August 2021

invisible placeholder

invisible placeholder

invisible placeholder

invisible placeholder

invisible placeholder

invisible placeholder

invisible placeholder